Radfahrtraining 2018


Am Mittwoch war an unserer Schule das Radfahrtraining. Manchen Kindern hat es gefallen aber der Parcour war schwer. Im Parcour gab es viele Stationen und die erste Station waren zwei Bänder nebeneinander, wo man üben sollte auf dünnen Bürgersteigen zu fahren. Bei der zweiten Station musste man Slalom fahren, aber das war für manche Kinder leicht und für manche nicht. Bei der dritten Station musste man über eine Rampe fahren und danach mussten wir über etwas Schiefes fahren. Wir mussten auch nach hinten gucken und uns eine Zahl merken. Anschließend mussten wir mit dem Fahrrad üben einzuparken. Die dritten Klassen mussten noch etwas Besonderes machen und zwar etwas Magnetisches nehmen und dann einen Kreis damit fahren und den Gegenstand dann wieder hinstellen. Das war schwer aber manche Kinder haben es geschafft. Das war für die Kinder bestimmt ein schönes Erlebnis und für alle ein toller Tag.

Text von Nele und Lea-Noel (Klasse 3b)

 

Klicken Sie auf die Bilder, um sie in voller Größe zu sehen.