Offener Ganztag


Unsere Arbeit im Bereich der Offenen Ganztagsschule orientiert sich am Konzept der Johanna-Sebus-Schule sowie an den Grundbedürfnissen des Kindes. Jedes Kind hat das Recht, sich wohl zu fühlen und ist gleichberechtigt neben den anderen.
Der Schwerpunkt unserer Arbeit besteht vor allem darin, für die Kinder da zu sein und ihnen Zeit für ihr natürliches Bedürfnis nach Geborgenheit und Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu garantieren.
Die Vermittlung von Regeln zum sozialen Miteinander sowie die Erarbeitung von Strategien zur Konfliktlösung stehen im Vordergrund. Eine gute Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Betreuern ist eine wichtige Grundlage unserer Arbeit.

Die Trägerschaft der OGS an der Johanna-Sebus -Schule obliegt dem AWO Kreisverband Kleve. Grundlage ist ein Kooperationsvertrag zwischen der Stadt Kleve, der Schule und der AWO. Die AWO ist seit vielen Jahren Träger unterschiedlicher Einrichtungen und Dienste der Kinder- und Jugendhilfe.

 

Unsere Tagesstruktur

Im Vormittagsbereich garantieren wir verlässliche Betreuung von 8 bis 13 Uhr. Nach Unterrichtsschluss, zwischen 11.30 Uhr und 13.15 Uhr, kommen die Kinder in die OGS und haben Zeit zum freien Spiel. Parallel hierzu werden offene Angebote offeriert.

 

Mittagessen

Um 12.30 bzw. 13.15 Uhr (wir speisen in zwei „Schichten“) gibt es ein gesundes, ausgewogenes Mittagessen von Deli Carte, das aktuell 3,30 Euro pro Tag kostet.
Die Abrechnung erfolgt per Lastschriftverfahren bzw. Rechnung ein Mal monatlich.

 

Hausaufgabenbetreuung

Hausaufgabenbetreuung ist von montags bis donnerstags, 13.15 bis 14 Uhr bzw. 14 bis 14.45 Uhr. Die Kinder werden angeleitet, selbstständig zu arbeiten und die Zeit effizient zu nutzen. Dabei steht die enge Absprache mit dem Lehrpersonal im Vordergrund. Die Hausaufgabenbetreuung ist kein Förderunterricht und keine Nachhilfe, sondern eine Unterstützung der Kinder bei der möglichst selbständigen Durchführung ihrer Hausaufgaben. Defizite können nicht aufgearbeitet werden.

 

Die aktuellen AGs im Schuljahr 2017/2018

Fußball, Gärtnern, Chor, Tanzen (schulisches Angebot im Nachmittagsbereich)
Kochen, Werken (Angebot der OGS)

 

Abholzeiten
Die Kinder aus der 8-13-Uhr-Betreuung werden um 13 Uhr abgeholt. Die OGS-Kinder können um 15 Uhr oder um 16 Uhr abgeholt werden (Ausnahmen nach Absprache).

 

Platzvergabe und Kosten
Die Vergabe der OGS-Plätze erfolgt nach Anmeldung (jeweils bis zum 31.03.) durch die Stadt Kleve für das folgende Schuljahr.
Anmeldeformulare gibt es in der Schule oder bei der Stadt Kleve, Fachbereich 40 – Schulen, Kultur und Sport der Stadt Kleve.

Der Beitrag wird monatlich für das gesamte Schuljahr (01.08 – 31.07.) an die Stadt Kleve entrichtet und ist einkommensabhängig.